Benutzer Anmeldung

Hallo lieber Leser,

Avatar Paul 120x120

Hier in unserem Blog berichten wir euch von unserer täglichen Arbeit mit den Greifvögeln, am Falkenhof und besonders unterwegs zum Training und Filmaufnahmen mit der EagleCam. Wir freuen uns wenn ihr vorbeischaut.

 

 

 

Gestern hatten wir wieder mal ein Kamerateam vom Bayerischen Fernsehen zu Gast. Mit der Märzsendung gastiert nämlich die "Bayerntour" moderiert von Carolin Reiber in Lenggries. Nachdem ich ja bereits vor zwei Jahren das Vergnügen hatte mit Hansi Hinterseer vor der Kamera zu stehen bin ich natürlich hocherfreut dass mir die Ehre einer Zusammenarbeit mit Carolin Reiber zu Teil wird! Lachen Spaß beiseite! Wir produzierten gestern mit Brigitte Kornberger, die ja bereits vor ziemlich genau zwei Jahren einen sehr gelungenen Beitrag über unsere Falknerin Gabi für die Abendschau im BR gemacht hatte, einen mit ca. 3 1/2 Minuten kurzen aber sehr netten Beitrag für die Bayerntour. Bisher hatten wir noch nicht so oft im Winter gedreht. Das Wetter war uns aber hold und wir hatten sogar etwas Sonnenschein. Im Mittelpunkt steht zum einen wieder Gabi und ihre eigene Falkendame Sina. Zum anderen zeichneten wir auch ein Porträt über meine Arbeit mit Sky und seine HD Rückenkamera. Gesendet wird am 24. März um 20.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen. Den Beitrag anzuschauen kann ich jedem an's Herz legen. Brigitte hat eine ganz eigene Handschrift und wird aus den Phantastischen Winterbildern die uns gelungen sind sicher wieder einen ganz einzigartigen Beitrag zaubern. Heute ist Schnitt. Hier noch zwei Fotos und ein kurzer Filmclip.

Dreharbeiten mit Carolin Reiber.jpg

 paul_leni.jpg

Mein Rabe Fridolin nur kurz mit dem Händi gfilmt Lachen

guckst DU

 

Heute war die neue "Thermik" in der Post. (Fachmagazin für Gleitschirmflieger und Drachen...)

Das erfreuliche daran war das darin die Artikelserie startet die Helmut über unser Lenggrieser Parahawkingprojekt schreibt. Grinsen

Leider hab ich aber schon die ersten Fehlerteufelchen entdeckt. Stirnrunzeln

Leni wird leider mehrmals als Rotschwanzmilan bezeichnet anstatt als Rotmilan, der richtige Artname steht aber wenigstens ein mal drin.

Und ein Steinadler hat natürlich keine Flügelspannweite von 170 cm, sondern hat mit 190 bis 210 cm schon ein wenig mehr vorzuweisen. Natürlich stimmt die grundsätzlich Aussage über das Verhältnis zwischen Flügelfläche und Körpergewicht im Verglich zwischen Milan und Adler aber trotzdem. Da schneidet der Milan als perfekter Thermikflieger nämlich gigantisch ab. Weiß eigentlich jemand was ein Milan für eine Gleitzahl hat? Interessante Frage, ich werde mal versuchen es rauszufinden.

Ich werde Helmut bitten mir die nächsten Artikel zur Korrektur zu geben damit sich künftig keine fachlichen Fehlerteufel mehr einschleichen können, wobei ich mich aber hüten werde ihm redaktionell in's Handwerk zu pfuschen.

Ja, es ist so weit. Unsere neue Website steht soweit schon mal. Es werden noch einige gestalterische Kleinigkeiten am Template geändert werden und auch die Bereiche für das Falknerspektaculum, das Parahawkingprojekt und unser Onlineshop werden erst in den nächsten Tagen so nach und nach mit Inhalten gefüllt werden. Trotzdem ist unsere neue Seite inzwischen aktueller als unsere alten Seiten und geht somit online. Die wichtigsten News des vergangenen Jahres habe ich bei den Aktuellen Neuigkeiten ergänzt.

 

Nun freue ich mich erst mal über diesen neuen Blog, der es mir in Zukunft ermöglicht, ohne großen Aufwand und immer aktuell über unser Projekte zu berichten. Viel Spaß beim lesen.

Sprache wählen

choose language

Marktplatz

Unsere Partner