Benutzer Anmeldung

Hallo lieber Leser,

Avatar Paul 120x120

Hier in unserem Blog berichten wir euch von unserer täglichen Arbeit mit den Greifvögeln, am Falkenhof und besonders unterwegs zum Training und Filmaufnahmen mit der EagleCam. Wir freuen uns wenn ihr vorbeischaut.

 

 

 

Mittlerweile neigt sich langer und erfolgreicher Sommer nun deutlich seinem Ende entgegen.

Grund genug für uns sich von ihm mit Bildern von unseren "Jungs" zu verabschieden. Die bisher jedesmal wirklich toll mitarbeiteten - und immer besser werden.

Steinadler

 

Steinadler

Bis bald - dann vermutlich aus dem Schnee...

Vermutlich so mancher Adlelige hat sich über die Jahrhunderte einen Eingang zu seinem Grund gewünscht, der von einem Adler bewacht wird.

Steinerne Zeugen davon sind jedenfalls oft zu bewundern. Eingangstore mit einem Adler aus Stein, aus Gips oder sogar aus Marmor.

Naja, wir haben auch so was in der Art - aber mit einem lebenden Adler!

Steinadler Hera auf dem Tor der Falknerei Falkenhof Lenggries

Hera auf ihrem auserkorenen Lieblingsplatz.

Ein langer Arbeitstag für einen unserer Kleinsten. Wobei - was Kameraarbeit angeht, gehört Sokrates - einer unserer Sakerfalken - zu unseren Größten.

Einfach ein Profi.

Falke Sokrates vor der Klappe am Set "Fluch des Falken"

Hier bei den Dreharbeiten zu einer neuen Staffel von Fluch des Falken bei der Sokrates in gewohnt lässiger Manier die Dreharbeiten unterstützte.

Ob im Freien,

Falke Sokrates am Set "Fluch des Falken" Bild 1

ob in der Hexenküche,

Falke Sokrates am Set "Fluch des Falken" Bild 2

ob beim Einstellen der Kameras,

Falke Sokrates am Set "Fluch des Falken" Bild 3

ob beim Drehen mit der "bösen Hexe",

Falke Sokrates am Set "Fluch des Falken" Bild 4

sogar bei der Kostümprobe -

Falke Sokrates am Set "Fluch des Falken" Bild 5

Sokrates ist dabei, cool, ausgeglichen und kaum beeindruckt von dem ganzen Rummel rundrum.

Nur: wie ihm seine Filmhaube stand - daran scheiden sich die Geister...

Falke Sokrates am Set "Fluch des Falken" Bild 6

:-))

Etwas ungerecht ist es schon. Fast immer wird nur über die "Großen" berichtet. Wo doch auch die "Kleinen" und "Kleineren" genau so viel fliegen bei uns. Und das regelmäßig.

Jeden Tag in den Flugshows zeigen zum Beispiel unsere Sakerfalken wie schnell sie sein können - und wie man das macht:

Falke im Sturzflug im Falkenhof Lenggries

 

Hier beschwert sich Hedwig, wo endlich das versprochene Futter bleibt:

Schnee Eule Hedwig in der Falknerei Falkenhof Lenggries

Und Anton - ein Zwerggänsegeier - zeigt uns sein beeindruckendes Federkleid:

Zwerggänsegeier Anton in der Falknerei Falkenhof Lenggries

 

Natürlich erst recht eine Erwähnung wert sind uns unsere Tagesfalkner. Ein wenig Mut gehört schon dazu, wenn gegen Ende des Tages sogar Eddi - unser Steppenadler - angerauscht kommt und er angenommen werden will:

Steppenadler im Landeanflug in der Falknerei Falkenhof Lenggries

 

Aber auch diese Herausforderung wird angenommen, und - geschafft!

Steppenadler bei Falknertag in der Falknerei Falkenhof Lenggries

Was macht ein Falkner im Ramadan?

Ganz klar: er verrichtet sein Morgengebet!

Adler Sky und Falkner Paul Klima

:-)

Im Nahen Osten sicher kein ungewöhliches Bild, in den Alpen auf über 2.000m Sehhöhe doch eher selten zu sehen.

Wobei hier der Hintergrund für die Verbeugungen weniger religiös zu sehen ist als mit den Wünschen eines Filmemachers zu tun hat. Thema: "Adler, sitzend in Wiese im Morgenlicht" - aber bitte ohne Falkner...

Vorangegangen waren übrigens einige herrliche Aufnahmen im Gegenlicht; allerdings hart an der Grenze zur Romatik...

Tiertrainer Paul Klima und Steinadler Sky bei Sonnenaufgang in den Zentralalpen

Sprache wählen

choose language

Marktplatz

Unsere Partner