Benutzer Anmeldung

Heute war die neue "Thermik" in der Post. (Fachmagazin für Gleitschirmflieger und Drachen...)

Das erfreuliche daran war das darin die Artikelserie startet die Helmut über unser Lenggrieser Parahawkingprojekt schreibt. Grinsen

Leider hab ich aber schon die ersten Fehlerteufelchen entdeckt. Stirnrunzeln

Leni wird leider mehrmals als Rotschwanzmilan bezeichnet anstatt als Rotmilan, der richtige Artname steht aber wenigstens ein mal drin.

Und ein Steinadler hat natürlich keine Flügelspannweite von 170 cm, sondern hat mit 190 bis 210 cm schon ein wenig mehr vorzuweisen. Natürlich stimmt die grundsätzlich Aussage über das Verhältnis zwischen Flügelfläche und Körpergewicht im Verglich zwischen Milan und Adler aber trotzdem. Da schneidet der Milan als perfekter Thermikflieger nämlich gigantisch ab. Weiß eigentlich jemand was ein Milan für eine Gleitzahl hat? Interessante Frage, ich werde mal versuchen es rauszufinden.

Ich werde Helmut bitten mir die nächsten Artikel zur Korrektur zu geben damit sich künftig keine fachlichen Fehlerteufel mehr einschleichen können, wobei ich mich aber hüten werde ihm redaktionell in's Handwerk zu pfuschen.

Sprache wählen

choose language

Marktplatz

Unsere Partner