Benutzer Anmeldung

Einmal einen "Rekord" zu machen, mit unseren Adlern - das war unsere Zielsetzung.

Umsetzen konnten wir das Ganze Anfang August. Gemeinsam mit Stefan von bavaria-ballon ging es mit einem Heißluftballon auf über 4.000m Höhe. Beeindruckend wie immer die Stille und Ruhe einer solchen Ballonfahrt - solange der Brenner schweigt.

Oben angekommen breitete sich ein unglaubliches Panorama in klarster Luft vor uns aus. Sichtweite in etwa von Paris bis hinter Wien...

Ausgestattet mit neuestem technischen Equipment von Garmin filmten alleine 5 Kameras im Ballon. Die neue Uhr fenix3 wurde etwas umgebaut und fungierte als Datenlogger auf dem Adler.

Auch von draußen wurde gefilmt und fotografiert. Dani sei Dank, denn sie ließ es sich nicht nehmen und begleitete uns außerhalb des Ballons.

Auf über 4.000m war es dann soweit: Bruno war startklar.

Nach kurzem Rundblick ein mutiger Schritt für einen jungen Adler - so viel Luft hatte er vorher noch nicht unter seinen Schwingen!

Er entzog sich natürlich schnell unseren Blicken, auch in den Ferngläseren war er aus dieser Höhe gegen den Boden bald nicht mehr zu sehen.

Sein Empfangskommitee wartete schon am Boden, und bald darauf war der Adler wohlbehalten wieder eingezogen auf Alex`s Faust.

Und der Rekord steht: noch nie ist ein Adler derart hoch aus einem Ballon gestartet. Alles verlief reibungslos und das Team mit den beiden Organisatoren Paul und Helmut sind glücklich.

Aus dem entstandenen Filmmaterial werden wir einen Filmbeitrag schneiden und Euch mitteilen sobald er veröffentlicht wird. Sicher noch bis Ende des Jahres!

Sprache wählen

choose language

Marktplatz

Unsere Partner