Hallo lieber Leser,

Avatar Paul 120x120

Hier in unserem Blog berichten wir euch von unserer täglichen Arbeit mit den Greifvögeln, am Falkenhof und besonders unterwegs zum Training und Filmaufnahmen mit der EagleCam. Wir freuen uns wenn ihr vorbeischaut.

 

 

 

Ich habe ja bereits von Susi Gelb und ihrem Art Project berichtet, das war allerdings mehr das "Making of". Nun haben wir auch endlich Zeit gefunden uns das Projekt live anzuschauen. Susi hat uns eine sehr persönliche und schöne Führung gegeben. Zwar hatten wir das Hintergrundwissen zum Adlerflug, aber die vielen anderen Bereiche haben auch noch einige spannende Anekdoten hergegeben. "No such things grow here" mit allem was da wächst, fliegt und schwimmt scheint von den Münchnern begeistert in ihr Stadtleben aufgenommen worden zu sein, auf den Bänken liegen und sitzen entspannte Menschen und schauen sich den Film an und nachts wird dort auch mal gerne Party gemacht zu werden... Kunst die gut tut - schade, dass es bald schon wieder vorbei ist.

Susi und Paul bei einer kleinen Erfrischung. Die Mädels dahinter freuen sich über die von Susi designten Betonbänke mit Thermofliesen - der englische Garten beginnt nun schon am Max-Joseph-Platz.

Die krumme Palme auf dem Odeonsplatz sucht noch ein neues Zuhause nach der Ausstellung. Schön wäre natürlich wenn sie irgendwo das Projekt weiter tragen könnte...

Die gelbe Python im blauen Pool hat mir visuell schon auch sehr gefallen, aber ich bin unserem Adler treu geblieben. Wollt Ihr die Schlange sehen müsst ihr selber hingehen ;)

Letzten Freitag war die Vernissage für das große öffentliche Kunstprojekt "No such things grow here" der Künstlerin Susi Gelb. An verschiedenen Plätzen in der Innenstadt Münchens wachsen nun tropische Pflanzen und am Odeonsplatz läuft auf einem großen Screen eine Filmsequenz, u.a. kann darauf unser Steinadlerweibchen Fritzi beim Flug über Wasser beobachtet werden. Unbedingt anschauen!
Mehr Infos über das Projekt findet Ihr hier auf der Seite von Susi Gelb.

 

Vor ein paar Wochen waren wir also mit Susi in der schönen Walchenklamm unterwegs und haben Fritzi mit der EagleCam durch die Klamm und über das Wasser fliegen lassen. Paul hat sich dazu in seine "Edelrid Hosen" geschmissen um sich weit hinauslehnen zu können und Fritzi einen perfekten Start zu ermöglichen. Sie hat ihren Flug perfekt durchgezogen und am Ende kamen wir mit Material von drei tollen Flügen und Perspektiven nach Hause.

Durch unsere Zusammenarbeit mit Red Bull Mediahouse und Peter Clausen Film Produktion haben wir die EagleCam zu neuen Höhenflügen gebracht - seit diesem Jahr sind wir auch mit der 360 Grad EagleCam unterwegs! Der erste EagleCam Dreh in den Dolomiten dieses Jahr, vor der gigantischen Kulisse des Langkofelmassivs, ist von Red Bull auf ihrem Facebook Kanal gepostet worden und scheint bei Euch extrem gut anzukommen ;)
Einige Posts verraten, dass nicht jeder glauben kann, dass das Video echt ist... wir können Euch versprechen: Alles 100% echt! Der Adler auf dem Video ist unser Steinadler Weibchen Fritzi, sie trägt die Kamera auf dem Rücken und das macht sie natürlich nicht zum ersten Mal.

 

HALLOO! Alle vier Jahre findet die Landshuter Hochzeit nur statt - und 2017 gibt es noch ein besonderes Zuckerl dazu. Unser "Golden Eagle" Fritzie fliegt mit der EagleCam über die Altstadt, startet auf dem Kirchturm und landet auf der Burgmauer. Sie hat die Choreographie etwas geändert und sich diesen Landeplatz selbst ausgesucht - ich habe unten auf dem Turnierplatz vergeblich mit meiner Ratte gewunken. Sei's drum, ist auch so ein beeindruckender Flug geworden. Das frühe Aufstehen, damit unser Adler in den ersten goldenen Sonnenstrahlen des Tages baden kann, hat sich gelohnt.
Viel Spass beim Anschauen hier auf youtube.

Vielen Dank an Caro und Ursula für ihren Support, die Bereitstellung der Fotos (man kann ja leider nicht an zwei Orten gleichzeitig sein - Speicherkarte nicht vergessen hilft auch) und den warmen Kaffee und Gebäck :)

Immer wieder gerne treten wir auf dem mittelalterlichen Schlossfest der Stadt Starnberg auf. Zwischen Apfelbäumen, üppig blühenden Blumenbeeten und Kletterrosen ist die Flugvorführung zwar eine Herausforderung, aber die geradezu märchenhafte Stimmung sorgt auch für viel Beschaulichkeit zwischendurch. Die Sonne hat uns gelacht und wir hatten viele interessierte und begeisterte Zuschauer. Auch die Krähen der Umgebung hatten sich diesmal fast vollständig versammelt um unserer Steinadler Dame Fritzie einen fast schon Hitchcock'schen Empfang zu bieten.

Federspiel mit Sakerfalke

Flugvorführung mit Steinadler

Der Falkner und seine Colombina

Sprache wählen

choose language

Marktplatz

Unsere Partner